Deine Kollegen von morgen bei Papier-Mettler


Ausbildungsberuf

Maschinen- und Anlagenführer

Name des Ausb.-Berufes: Maschinen- und Anlagenführer/-in
Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
Geforderter Schulabschluss: Abschluss der Berufsreife mit durchschnittlichen Noten
Nützliche Stärken: Praktisches Arbeiten an Maschinen, belastbar, ausdauernd
 
Freie Stellen zum 01.08.2019: 6
Bewerbungsschluss:  
Berufsschule: Berufsbildende Schule Wittlich
3 Berufsschultage in 2 Wochen
 
Weiterbildungs-möglichkeiten: Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Industriemechaniker/-in
 


Hier werden unsere Produkte hergestellt, um die sich das Unternehmen dreht: In der Produktion! Produktionsmaschinen müssen fachgerecht bedient und gewartet werden. Sie laufen fast permanent und nur der qualifizierte Maschinen- und Anlagenführer hat alles im Griff. Er kennt die Anlage und weiß, wie er die hochwertigen und komplexen Maschinen einstellen und pflegen muss.

Die fachgerechte Bedienung und Pflege sind für ihn ebenso kein Fremdwort wie die Fehlerdiagnose und Fehlerbehebung.

Im 1. Ausbildungsjahr wird zunächst das Fundament für die spätere Spezialisierung gelegt.

Im 2. Ausbildungsjahr erfolgt die Vertiefung im Bereich Metall- und Kunststofftechnik.

Bei PAPIER-METTLER bedient der Maschinen- und Anlagenführer Produktionsmaschinen für Papier- oder Kunststoffprodukte sowie Extruder zur Herstellung von Folie. Maschinen- und Anlagenführer kontrollieren die Produktionsanlagen, überwachen den Produktionsablauf, stellen Störungen fest und beseitigen diese. Sie prüfen die Funktionen von Sicherungseinrichtungen und sind mit den Unfallverhütungsvorschriften in ihrem Arbeitsgebiet vertraut.